Luftgütemessstation Update nach der Sitzung des Hauptausschusses am 01.06.2021

Der Bürgermeister (HVB) sollte gemäß TO berichten:

Er konnte nur dazu sagen, dass eine Luftgütemessstation geleast wurde und diese an der Grundschule für 2665, 60 EUR im ersten Jahr und in den Folgejahren 1000 EUR/a außen ab 01.03.2021 angebracht wurde.
Folgende Nachfragen konnte er nicht beantworten:

  1. Werden alle Parameter gemäß Beschluss 60/04/20 gemessen?
  2. Welche Parameter werden überhaupt gemessen?
  3. Wurden Vereinbarungen mit dem LfU über die Auswertung der Messergebnisse vorgenommen?
  4. Warum wurde mit dem LfU und dem Investor nicht wie beschlossen über die Finanzierung verhandelt?

Wir dürfen gespannt sein, was im Protokoll über die Sitzung steht.

Wir haben vorsorglich zur Aufklärung der Sachlage einen entsprechenden Beratungsgegenstand für die Sitzung der Gemeindevertretung am 17.06.2021 benannt:

„Aussprache und Schlussfolgerungen zum Bericht des Hauptverwaltungsbeamten über die Erfüllung des Beschlusses 60/04/20 – Errichtung einer Luftgütemessstation am Löcknitzcampus im Zusammenhang der 1. Baustufe der Teslafabrik mit der 1.Änderung des B-Plan13-Freienbrink-Nord“

Gleichzeitig haben wir beim LfU nachgefragt (Anlage). Wenn Sie Nachfragen dazu haben, kommen Sie in die Sitzung am 17.06.2021.